Eterna-SL: Was Sie schon immer wissen wollten!

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Videos Polwechsel? Sonnenstürme! Die Probleme nehmen zu ...

Polwechsel?


Das Erdmagnetfeld nimmt immer mehr ab...
Polt sich das Erdmagnetfeld in nächster Zeit um?
2012 bis 2014 ist vermehrt mit gefährlichen Sonnenstürmen zu rechnen


Wissenschaft:
Aufgrund der Rekonstruktion des Erd-Paläomagnetfeldes anhand erstarrter Magma der ozeanischen Kruste, die sich im Rahmen der Plattentektonik am mittelozeanischen Rücken ständig nachbildet, weiß man, dass sich das Erdmagnetfeld im Mittel etwa alle 250.000 Jahre umkehrt. Zuletzt hat sich dieses allerdings vor etwa 780.000 Jahren ereignet, die nächste Umpolung ist also gleichsam „überfällig“. Der Polsprung, also die magnetische Feldumkehr, dauert etwa 4.000 bis 10.000 Jahre (Computersimulationen gehen von etwa 9.000 Jahren aus). Offenbar verursachen Störungen im Geodynamo die Aufhebung der ursprünglichen Polarität. Umpolungen sind bis vor etwa 100 Millionen Jahren gut dokumentiert. Da das Magnetfeld derzeit abnimmt, könnte in nicht allzu ferner Zukunft eine Umpolung bevorstehen (Schätzung: Jahr 3000–4000), diese Vermutung ist wissenschaftlich jedoch noch nicht gesichert. Allgemein ist zu beobachten, dass die Häufigkeit der Polsprünge in den letzten 120 Millionen Jahren zugenommen hat.

Droht der Blackout?
GPS, RADIO, TV, STROMNETZ, MEDIZINISCHE-VERSORGUNG, LUFTFAHRT ETC. IN GEFAHR Die NASA warnt schon im Jahr 2010 vor möglichen Problemen durch zunehmende Sonnenaktivitäten.

Die Forscher sind sich sicher: „Wir befinden uns an der Schwelle zu einer neuen Ära, in der das Weltraumwetter ebenso wichtig für unser tägliches Leben wird wie das Wetter auf der Erde.“

- - -


FORSCHUNG

Warum interessieren wir uns so sehr für Sonnenstürme, die Abschwächung des Magnetfeldes und den möglichen Polwechsel?

Im Zuge unserer Forschungsarbeiten
( Biofeedback der ultra langsamen Potentiale) konnten wir in den letzten Jahren (1983 bis 2011) eine ständig steigende hirnelektrische Aufladung messen. Besonders bei jungen Personen konnten wir diesen Trend immer deutlicher verfolgen. Es scheint so, als ob diese hirnelektrische Aufladung (Grundaktivität des Gehirns) direkt mit dem Erdmagnetfeld zusammen hängen könnten. Ebenfalls konnten wir bemerken, dass Einflüsse wie die aktuelle Wetterlage (auch Gewittertätigkeit), Sonnenfleckenaktivitäten und nicht zuletzt der Luftdruck einen direkten Einfluss auf die Gehirnaktivität ausüben können. Darüber hinaus kann man von der jeweiligen aktuellen Hirnaktivität, auch auf die dadurch ausgelösten Emotionen schließen (zu hohe Aktivität erzeugt z.B. Nervosität oder Agressivität, zu geringe Aktivität hingegen erzeugt eher Depressionen). In den nächsten Jahren sollen uns laut NASA-Forschung besonders starke Sonnenaktivitäten und Veränderungen des Erdmagnetfeldes bevorstehen.

Die Forscher erwarten dann nicht nur Störungen an technischen Geräten, sondern auch negative Verhaltensänderungen an der Bevölkerung, wie auch gesundheitliche Probleme im Bereich Herz und Kreislauf, Konzentrationstörungen und emotionale Verstimmungen etc.

Neueste Untersuchungen bestätigen die Wechselwirkung zwischen Erdmagnetfeld und der menschlichen Psyche. Somit können Hyperaktivität, Realitätsverzerrungen, Depressionen, agressives Verhalten, Herz- und Kreislaufprobleme und Störungen in der Hormonregulierung durchaus in einen Zusammenhang mit der Abnahme des Erdmagnetfelds gebracht werden.

Mehr zu den zu erwartenden Veränderungen und den Berichten über die jeweils aktuellen Veränderungen finden Sie bei uns in der Rubrik:
"Kurz notiert"

- - -




Video Nachrichten:
Sommer und Herbst 2010
Die NASA warnt von Solaren-Stürmen
... und das Erdmagnetfeld zeigt starke Schwächen!




Video Sonnenstürme!
2012 stehen laut seriösen Wissenschaftlern größere Sonnenstürme bevor. Was bedeutet das für die Erde und unsere Zivilisation? Dieser Beitrag zeigt MÖGLICHE Szenarien. Teile des Beitrages wurden schon 2010 erstellt und beziehen sich auf die Jahre 2011-2012-2013-2014




Video 1 - Erdmagnetfeld1
(KURZINFOS)
Das Erdmagnetfeld nimmt immer mehr ab...




Video 2 - Das Erdmagnetfeld polt sich schon um
Polt sich das Erdmagnetfeld in nächster Zeit um?




Video 3 - Das Erdmagnetfeld polt sich schon um Teil2 (Ende)
Was bedeutet eine Magnetpoländerung bzw. Magnetpolumpolung für den Menschen?
Die Wissenschaft gibt einige Antworten, aber vieles bleibt offen ... Der Prozess an sich dauert aber nach Erwartung der Wissenschaft einige Hundert Jahre, in denen wir auf ein Magnetfeld wie wir es kennen, verzichten müssen ...




Video 4 - Erdmagnetfeld ist in Bewegung
Das Magnetfeld der Erde ist in starker Bewegung. Unten könnte oben werden und oben könnte unten werden. Neue Forschungsergebnisse: Das Erdmagnetfeld verändert sich gerade drastisch!




Warum fielen Vögel vom Himmel?
05.01.2011 Auch in Arkansas USA - Warum fielen diese Vögel vom Himmel? War das schwache Erdmagnetfeld schuld? Anscheinend weitet sich unheimliche Tiersterben aus! Am vorigen Donnerstag wurden im US-Bundesstaat Arkansas schätzungsweise 100 000 tote Fische in einem Fluss entdeckt.



Mehr zum Thema
Lesen Sie unter: http://www.eterna.sl/blog/index.php?id=oy6







Aktuelle Sonnen- und Erdmagnetfelddaten finden Sie hier:

Homepage | NEU BEI UNS | Über uns ... | >>> SEMINARE <<< | Veranstaltungskalender | Frequenzen die helfen | Neural-Stimulator | 2013, 2014, 2015 ... | *Sonne-Aktuelle Werte* | *Biowetter-aktuell* | Erdbeben aktuelle Daten | Strahlenfrühwarnsystem | Katastrophen der Woche | Vulkane aktuelle Daten | Polwechsel? | Ozonloch aktuelle Daten | Wetterfühligkeit | Bewusstseinskontrolle | E-FeldEffekte | Finanzkatastrophe | Unsere Rechte | Sonderthemen | Was kann ich selbst tun? | eMail - Kontakt | RSS-Feed | Links von Interesse | Impressum | Sitemap

Letzte Änderung der Webseite:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü