Eterna-SL: Was Sie schon immer wissen wollten!

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


HAARP-Experimente

Bewusstseinskontrolle > HAARP


Kennen Sie HAARP?

HAARP ist ein milliardenteures Projekt, welches offiziell dazu dient, Erkenntnisse auf den Gebieten der Funkwellenausbreitung, Kommunikation, Navigation und Wetterbeeinflussung zu erhalten.

Das High Frequency Active Auroral Research Programm, denn dafür steht die Abkürzung HAARP, befindet sich in Alaska und wird sowohl vom US-Militär als auch vom Geophysikalischen Institut der Universität Alaska, Fairbanks betrieben.
Namhafte internationale Wissenschaftler melden gegen HAARP und seine Wirkung auf die Umwelt und den Menschen bedenken an. Dabei handelt es sich nicht nur um ein globales E-Smog Problem.


HAARP ist wegen der umfassenden Auswirkungen auf die Umwelt eine globale Angelegenheit, und es bleibt unklar, ob die Vorteile dieses Systems wirklich die Risiken aufwiegen. Viele Stimmen fordern nun Aufklärung und Forschungsarbeiten zum Thema HAARP.


Oben einige Fotos und Grafiken zu HAARP



Geheimwaffe HAARP

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=5FcpOIsVx20#!

Anm.: Mittlerweile gibt es viele Berichte, Dokumentationen und Erklärungen dazu, was HAARP eigentlich ist und wie es funktioniert. Man versucht von politischer Seite her die Informationen weitgehend zu unterdrücken! Daher und auch aus anderen Gründen sind einige Videos nur in bestimmten Ländern zu sehen, oder müssen gelöscht werden!

Siehe Video unten (aus "rechtlichen Gründen" nicht überall zu sehen!)




HAARP und Bewusstseinsveränderung
HAARP ist ein gigantischer Radiowellensender mit 180 Antennen. HAARP (High Frequency Active Auroral Research) ist ein Projekt das während des Kalten Kriegs entstand. Anfang 2008 wurde die Anlage fertiggestellt und befindet sich in Gakona, Alaska. US-Physiker begrüßen sie als einzigartiges Labor für Experimente mit der Ionosphäre. Weltweit gibt es noch zwei ähnliche aktive Projekte, die zwar kleiner als HAARP, jedoch ähnlich aufgebaut sind. Neueste Theorien gehen auch davon aus, dass HAARP einen Einfluss auf die menschliche Psyche haben könnte. Auch werden Meinungen laut, dass HAARP sogar für Projekte verwendet werden könnte, die sich genau diesen Effekt zu Nutzen machen.

Siehe Video unten (aus "rechtlichen Gründen" nicht überall zu sehen!)



HAARP - 2. Bericht
Durch HAARP lässt sich ein fest umrissenes Gebiet millionenfach stärker mit Energie aufladen als mit irgendeiner anderen herkömmlichen Energiequelle. Die HAARP-Energie lässt sich auch auf ein bewegliches Ziel ausrichten. Wie gefährlich die HAARP-Experimente sein können und wie weit diese uns alle betreffen können, erfahren Sie hier.

Siehe Video unten
(aus "rechtlichen Gründen" nicht überall zu sehen!)



Beeinflussung des Wetters, ein Sonnenschirm für die Erde

England, im April 2011: In der beschaulichen Umgebung eines englischen Landsitzes beraten Wissenschaftler über das fast Undenkbare: Darüber, Gott zu spielen, um den Klimawandel aufzuhalten.

Vor dem Weltklimagipfel
Bei dem dreitägigen Zusammentreffen von Experten verschiedenster Disziplinen in Chicheley Hall geht es darum, mit technischen Raffinessen in die Vorgänge der Natur einzugreifen, um die Atmosphäre abzukühlen. Und darum, wer diese Entscheidung treffen würde, um den blauen Planeten zu "retten"
(oder endgültig zu zerstören). Lesen Sie weiter ....


Weiterführende Informationen finden Sie dazu in den Sitzungsprotokollen des Europäischen Parlaments:
Direktlink = http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+REPORT+A4-1999-0005+0+DOC+XML+V0//DE

HAARP Homepage:
http://www.haarp.alaska.edu/

Die HAARP-Patente im Einzelnen
mit kurzen Hintergrundinfos


Homepage | NEU BEI UNS | Über uns ... | >>> SEMINARE <<< | Veranstaltungskalender | Frequenzen die helfen | Neural-Stimulator | 2013, 2014, 2015 ... | *Sonne-Aktuelle Werte* | *Biowetter-aktuell* | Erdbeben aktuelle Daten | Strahlenfrühwarnsystem | Katastrophen der Woche | Vulkane aktuelle Daten | Polwechsel? | Ozonloch aktuelle Daten | Wetterfühligkeit | Bewusstseinskontrolle | E-FeldEffekte | Finanzkatastrophe | Unsere Rechte | Sonderthemen | Was kann ich selbst tun? | eMail - Kontakt | RSS-Feed | Links von Interesse | Impressum | Sitemap

Letzte Änderung der Webseite:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü