Finanzkatastrophe - gute Nachrichten - KURZ NOTIERT! Science News! - Eterna-SL: Was Sie schon immer wissen wollten!

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gespräche Griechenlands mit Banken vertagt

Herausgegeben von in Finanzkatastrophe - gute Nachrichten ·

Die Gespräche der griechischen Regierung mit ihren privaten Gläubigern über deren Beteiligung an einem Schuldenerlass sind auf heute vertagt worden. Das teilte das Finanzministerium in Athen am späten gestrigen Abend mit.

Eine vorläufige Einigung würde bis auf weiteres einen Staatsbankrott des südosteuropäischen Euro-Landes verhindern. Für die Gläubiger wäre eine Übereinkunft aber mit einem Forderungsverzicht von 65 bis zu 70 Prozent verbunden. Im Gegenzug sollen ihnen nach Angaben eines Bankenvertreters Staatsanleihen mit einer 30-jährigen Laufzeit und einer Verzinsung von durchschnittlich vier Prozent angeboten werden.




ENDLICH ETWAS LICHT IM TUNNEL: Griechen und Gläubiger kommen einander näher

Herausgegeben von in Finanzkatastrophe - gute Nachrichten ·
ENDLICH ETWAS LICHT IM TUNNEL: Griechen und Gläubiger kommen einander näher Sogar der Internationale Bankenverband berichtet mittlerweile von Fortschritten - Die Verhandlungen sollen am Freitag fortgesetzt werden Washington - Die Gespräche der griechischen Regierung mit den Privatbanken über einen Schuldenschnitt in dem hoch verschuldeten Land kommen offenbar gut voran. Es gebe Fortschritte, die Verhandlungen sollten am Freitag fortgesetzt werden, teilte der Internationale Bankenverband (IIF) am Donnerstag in Washington mit. Die IIF-Unterhändler führten demnach zuvor in Athen "fruchtbare Debatten". Das ist die Voraussetzung für das im Herbst (2012) im Grundsatz beschlossene zweite Hilfsprogramm für Griechenland: Der Verzicht der Privatgläubiger des Landes auf immerhin 50 Prozent ihrer Forderungen. Die stockenden Verhandlungen darüber wurden nach einer Verhandlungspause am Mittwochabend (18. Jänner) in Athen wieder aufgenommen. Ziel ist es, die Schuldenlast des Landes so um 100 Milliarden Euro zu verringern. Ein Blick in die Zukunft...

Vertrauensfrage bestanden

Herausgegeben von in Finanzkatastrophe - gute Nachrichten ·
Vertrauensfrage bestanden: Trotz der Bonitäts-Herabstufung durch die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) hat Spanien problemlos Geld bei Investoren aufgenommen. Eine Auktion von Anleihen spülte am Donnerstag 6,6 Mrd. Euro in die Staatskasse. Damit wurde das Ziel von 4,5 Mrd. Euro deutlich übertroffen. Bei den richtungsweisenden Zehnjahrespapieren sanken die Zinsen gegenüber der letzten vergleichbaren Auktion im November von 6,97 auf 5,40 Prozent.

Die gute Nachricht: Herabstufung macht EFSF dezeit nichts

Herausgegeben von in Finanzkatastrophe - gute Nachrichten ·
Rettungsschirm bekommt Kredit Die Herabstufung des europäischen Rettungsfonds EFSF durch die Ratingagentur S&P beeindruckt den Markt nicht wirklich. Der EFSF zapft den Markt ohne Schwierigkeiten an, die erste Anleiheauktion nach dem Ratingurteil ist mehr als dreifach überzeichnet. Die Herabstufung durch die Ratingagentur S&P hält Anleger nicht davon ab, in den EFSF zu investieren. Bei einer Auktion von Geldmarktpapieren mit sechsmonatiger Laufzeit flossen dem Krisenfonds wie angestrebt 1,5 Mrd. Euro zu. Mit 0,266 Prozent bewegen sich die Zinsen sogar auf niedrigerem Niveau als die Rendite der umlaufenden Dreimonatspapiere des EFSF. Die Versteigerung der in der Vergangenheit nicht immer begehrten EFSF-Schuldverschreibungen war auch hinsichtlich des Kaufinteresses ein voller Erfolg.
Monatliche Posts
Clouds
Freier Wille Mentaltraining, Gesundheit Elektrosmog - Gehirn Neunter Planet entdeckt? Lernen Vortrag Naturkatastrophen-Rückblick Sicherheit Sonnenstürme - Finanzkatastrophe Asteroiden Gesetzesänderungen Wünsche Zur Weltlage Umwelt- + AKW Katastrophen Gratis Buch UMSTELLUNG! Positives Denken AKTION Vulkanausbruch Kriegsgefahr Wirtschaftsprobleme Materiewolke im Sonnensystem Experiment Supervulkane Energiehandel Frequenzen fürs Gehirn Politik SEMINAR Zirbeldrüse, Melatonin Finanzkrise-Tipp Umwelt- + Katastrophen Atomkraft Naturkatastrope Gehirn-Forschung Gesundheit Gehirn Magnetfeld Equinox - Psychoakustik Pubertät Sonnenstürme - Blackout Gedankenkraft Gratisvortrag Politik gegen Bürger? Kommende Probleme Service Magnetsinn Stress, psychische Probleme Finanzkatastrophe - gute Nachrichten Gefährlichen Erreger Erdmagnetfeld Schumann Resonanz Mutation - neue Fähigkeiten kosmischen Teilchen treffen uns DNS elektrische Leitfähigkeit Sonnenflecken Finanzkatastrophe - Politik DNA Mentaltraining Finanzkatastrophe Polverschiebung Ringströme RFID Klimaveränderungen Spektakuläre Lebensformen AKW Katastrophen Gedankenlesen mit Computer Bankenkrise 2012 Gene Finanzkatastrophe - Politik - Ende der Freiheit Sonnenstürme - Wetter Voyager 1 und 2 Finanzkatastrophe - Politik - Gesundheit INFO Wetterbeeinflussung - HAARP u.a. Zukünftige Veränderungen Erdbeben Sonderfähigkeiten - Gehirn Sonnenstürme Erdmagnetfeld bebt Bewustsein - Veränderung Geschichte Weltraum , wissenschaftliche Irrtümer 2012 - Prophezeiung Klimawandel 2012 Weltuntergang? Erdmagnetfeld-Umpolung Verändere dein Bewusstsein Sicherheit - Urheberrecht - ACTA Wetterkatastrophen, Erdbeben, Sonnenstürme Sferics Elektrosmog - Mobilfunk SELBSTHILFE LINK MOND Katastrophen-Schutz Umweltkatastrophen Gehirnforschung Elektrosmog Gefahr? Superwaffen gegen Demonstranten Weltraum-News Gesundheit, Stars & Society Wahlen - Finanzkatastrophe Gesundheit - Finanzkrise Lernen Frequenzen Erdbeben - Vulkane Elektrosmog Magnetfelder AKW-Unfall EINFACH SCHÖN Politik, Krieg, Finanzsystem Sonnenwind und Wetter Blackout Vorratsdaten Zusammenbruch unseres Magnetfeldes
Letzte Änderung der Webseite:
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü