Eterna-SL: Was Sie schon immer wissen wollten!

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


-Whisper Prototyp-

Neural-Stimulator


Whisper 213
Ein Gehirntrainer für die Schläfenlappen, Scheitellappen und das Frontalhirn.
Brainforming, schon heute das "neue Bewusstsein" erreichen!

Anmerkung:
Der Whisper 215 und der Whisper-TX4 sind spezielle Trainingsgeräte für unser Theta-X Programm. Diese Geräte werden den Seminarteilnehmern als Trainingsgeräte (Trainingsverstärker) im Zuge des jeweiligen Seminars zur Verfügung gestellt. Dabei ist der Whisper-TX4 als Trainingsgerät für Fortgeschrittene der Phase 4 entwickelt worden. >>> LESEN SIE WEITER " DER WHISPER GEGEN ANGST-PANIK-BURNOUT"

Hintergründe
Wir haben eine Technik entwickelt, mit der Sie Bewusstseinsveränderungen erleben können.

Machen wir es kurz, wir wissen heute aus Neurologischen Forschungen, dass die transzendenten Bewusstseinszustände in den Schläfenlappen sitzen.

Hier entstehen Intuition, religiöse Visionen und mystische Erfahrungen.

Neuro-Aktivierung mit dem Neurostimulationsverfahren
(Wisper) bietet erstmals einen geradlinigen kurzen westlichen Weg zum neuen Bewusstsein an.

Bild oben: Whisper 213 ein Prototyp

Der Schlüssel zur Spiritualität lässt sich natürlich nur im Denkorgan finden, wo sonst.
Das menschliche Gehirn ist von Natur aus auf die Begegnung mit den „transzendenten Mächten“ programmiert, die Grundbasis dafür besteht immer, die spirituellen Schaltkreise müssen nur richtig eingestimmt und vernetzt werden. Das geschieht mit speziellen Übungen und mit der Whisper Technologie.

Hintergründe
Wir wissen heute aus den neurologischen Forschungen, dass die transzendenten Bewusstseinszustände u.a. in den Schläfenlappen, im Frontalhirn, im Scheitellappen sitzen. Es gibt ein komplexes, neuronales Netz, einen spirituellen Schaltkreis im Gehirn, der durch richtige Stimulation und Training geweckt werden kann.

Dazu haben wir eine Technik entwickelt, mit der Sie Bewusstseinsveränderungen aktivieren und erleben können.

Neuro-Spirituality, Übungen mit dem Whisper heben die Grenzen Ihrer inneren Blockaden auf und ermöglicht Ihnen ohne komplizierter und jahrelanger Übungen Freiheit von Angst und negativen Programmierungen zu erreichen. Dies ist die Basis für mehr Glück und Zufriedenheit und um das Bewusstsein zu erweitern. Mehr zu diesen Thema und die Möglichkeiten des Whispertrainings erfahren Sie unter: www.neuro-spirituality.net


Schon seit langem untersucht der Hirnforscher die Auswirkungen schwacher, aber komplex variierter Magnetfelder auf das Gehirn und damit auf die innere Erfahrungswelt des Menschen. Zwecks gezielter Optimierung des Denkorgans werden den Versuchspersonen Magnetspulen direkt auf dem Schädel positioniert. Werden die Versuchspersonen bei Persinger im schallisolierten Raum mit verbundenen Augen lange genug den Magnetimpulsen ausgesetzt, geschieht bei immerhin über achtzig Prozent der Probanden ganz und gar Erstaunliches. Sie erleben ein intensives Präsenzgefühl: Sie spüren; Irgend jemand oder irgend etwas Machtvolles befindet sich mit ihnen im gleichen Raum. Je nach religiöser Überzeugung und kulturellem Hintergrund der Versuchspersonen wird von einer “höheren Wirklichkeit” berichtet.

Videolink: Persinger Experimente

Das wir über die Neurostimulation den Bewusstseinszustand erweiter können stellte u.a. der kanadische Neuropsychologe Prof. Dr. Michael Persinger von der Laurentian University in Ontario fest.

Anm.: Dr. Persingers Forschungen und Ergebnisse konnten nicht immer zweifelsfrei nachvollzogen werden, und sind teilweise umstritten. Grundsätzlich war sein Forschungsansatz aber wegweisend.

Persingers neuropsychologische Experimente bauen auf den Beobachtungen aus der Neurologie auf, dass Epilepsiepatienten, bei denen die Anfälle begrenzt in umschriebenen Arealen der Schläfenlappen ablaufen, von mystischen Erlebnissen während des neuronalen Ausnahmezustands berichten. Nicht ohne Grund wird diese Epilepsieform auch als “ekstatische Epilepsie” bezeichnet. Alle Dinge scheinen belebt und mit Bedeutung erfüllt. Der Zustand völliger Klarheit und vollkommener Erleuchtung wird beschrieben. Selbst lebhafteste Visionen à la Jeanne d’Arc (”in Flammen stehen”), mit dem Erscheinen von Engeln und dem Vernehmen von Stimmen sieht sich diese Patientengruppe konfrontiert. Als “Heilige Krankheit” göttlichen Ursprungs wurde die Epilepsie bereits von den Menschen der Antike gesehen.

Dr. Persinger im Labor

Auch der Star-Neurologe Dr. Vilayanur Ramachandran, Professor für Psychologie und Neurowissenschaften an der University of San Diego, hat die neuronale Grundlage für religiöse Erfahrungen aufgrund eigener Untersuchungen in den Schläfenlappen geortet. Auch seine eigenen Forschungsergebnisse legen nahe, dass religiöse Erfahrungen von der Aktivität der Schläfenlappen abhängt. Die Tatsache, dass dieses Hirngebiet auch für die Sprachwahrnehmung von Bedeutung ist (vor allem das WZ), könnte zudem auch erklären, weshalb die innere Stimme als ein häufiges Element religiöser Visionen auftritt: Das Hören der Stimme Gottes. Gerade im Zustand reduzierter äusserer Reizeinflüsse – ein in Meditationsübungen oder im Gebet üblicherweise gesuchter Umstand – wird eine Interpretation des Gehirns wahrscheinlich: Der innere gedankliche Dialog, den wir fortwährend mit uns selbst führen, kann plötzlich als von aussen kommende Stimme erlebt werden. Das Hirn täuscht sich ganz einfach bei der Lokalisation der Sprachquelle. Oder das Wernicke Zentrum (kurz WZ) das ja bekanntlich in der rechten Hirnhälfte normalerweise arbeitslos ist (wir benützen normalerweise nur das linke Zentrum) ist wirklich ein Hirnmodul zur Aufrechterhaltung und Annahme von spirituellen Botschaften? Wie auch immer.

Unsere eigenen Forschungen haben uns (auch aufbauend auf den Arbeiten von Prof. Dr. Becker, Prof. Dr. Persinger, Prof. Dr. Ramachandran und anderen) zu der Entwicklung eines Trainingsgerätes und eines Trainingsverfahrens gebracht, mit dessen Hilfe man die beiden Schläfenlappen sozusagen durchschalten bzw. "verbinden kann". So entsteht (für die Zeit der Stimulation) ein Kanal für solche Erfahrungen. Sie treten dann in unser Bewusstsein. Was ansonsten unbewusst abläuft, und nur auserwählten Personen bisher bewusst wurde, kann so leichter erfahrbar gemacht werden.

Durch die Stimulation wird eine neue Möglichkeit der "Bewusstseinserweiterung" eröffnet.

Im
Seminar "Theta-X 2 stellen wir diese Technik und das Gerät in Theorie und Praxis, (zum persönlichen Trainieren) vor. Darüber hinaus beschäftigt sich dieses Seminar noch mit dem gezielten Abbau von Ängsten, Stress, Depressionen uvam.
Auch hier kann man das neue Gerät
(neben bestimmten Trainingsmethoden) gezielt einsetzen.

- - -



Das Kurzbuch zum Gerät, freier Gratisdownload
Whisper 213
(14 Seiten PDF, Größe 1,05 MB)

Erweitern Sie die Fähigkeiten Ihres Gehirns, verbessern Sie Ihre Lernfähigkeit und Konzentration, steigern Sie die Reaktionsgeschwindigkeit im Sport, erhöhen Sie Ihre Ausstrahlung, Kreativität und genialen Fähigkeiten, stärken Sie Ihre Persönlichkeit, verbessern Sie Ihre Wahrnehmung und den Zugang zu Ihrer „inneren Stimme“, aktivieren und optimieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte, verbessern Sie die Regenerationsfähigkeit, erhöhen Sie die Schlafqualität, befreien Sie sich von Nervosität, Stress, Angst und Depression, vertiefen Sie die Fähigkeit der Selbsthypnose und Entspannung, verbessern Sie die Lernfähigkeit auch im fortgeschrittenen Alter - verbessern Sie das Speichern von Wörtern im Kurzzeitgedächtnis - steigern Sie die Erinnerungsfähigkeit.



Hinweis: Der Whisper 215 wurde speziell für das Seminar-Programm Theta-X Entwickelt.
Durch den Whisper 215 als Trainingsgerät wird der Trainingsprozess enorm beschleunigt
(jedem Seminarteilnehmer wird für die Dauer des Seminars ein Trainingsgerät zur Verfügung gestellt).



Weitere Texte zum Whisper 213







ACHTUNG: Kontraindikation, Epilepsiewarnung

Die Theta-X Seminare und die Neurostimulation mit dem Whisper ist nicht für Menschen geeignet, die an Epilepsie leiden. Falls bei einem ihrer Familienmitglieder Epilepsie (oder Bewusstseinsstörungen) auftritt, sollten sie vor Benutzung des Neurostimulators (Whisper) medizinisch abklären ob Sie gefahrlos eine Stimulation durchführen können, dazu sollten Sie sich an ihren Arzt wenden. Schwangere, Träger von Herzschrittmachern oder anderen aktiven Implantaten sollten aus Sicherheitsgründen ebenfalls auf eine Anwendung eines Neurostimulators (Whisper) verzichten. Der Theta-X Prozess mit der Neurostimulation ist eine sehr mächtige Mental-Technologie die nur unter Kontrolle eines ausgebildeten, diplomierten Psychonetikers oder zertifizierten Theta-X Instruktors durchgeführt werden darf.


Homepage | NEU BEI UNS | Über uns ... | >>> SEMINARE <<< | Veranstaltungskalender | Frequenzen die helfen | Neural-Stimulator | 2013, 2014, 2015 ... | *Sonne-Aktuelle Werte* | *Biowetter-aktuell* | Erdbeben aktuelle Daten | Strahlenfrühwarnsystem | Katastrophen der Woche | Vulkane aktuelle Daten | Polwechsel? | Ozonloch aktuelle Daten | Wetterfühligkeit | Bewusstseinskontrolle | E-FeldEffekte | Finanzkatastrophe | Unsere Rechte | Sonderthemen | Was kann ich selbst tun? | eMail - Kontakt | RSS-Feed | Links von Interesse | Impressum | Sitemap

Letzte Änderung der Webseite:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü